Nach dem  gelben  der populärste  Vogel, in den 30er  Jahren die größte Sensation in der Kanarienzucht. Der rote Faktor wurde durch eine Kreuzung mit dem Kapuzenzeisig ermöglicht. Es war ein deutscher Züchter, der es schaffte den  ersten roten Kanari zu präsentieren. In der Sparte lipochrom  läuft es genauso wie bei den gelben (link) ; es gibt vier verschiedene Varianten, nur mit rot statt gelb. Für Ausstellungen müssen die roten Kanarien mit Zusatzfarbfutter (z.b. beta-carotin)  vorbereitet werden.      

     
     
     
     
     
     

 

rot ivoor schimmel - Züchter : H.Prestel

philippsburg 2009

photo : Alessandro De Santis

 

 

rot mosaik typ II - Züchter: M.Müller

philippsburg 2009

photo : Alessandro De Santis

 

rot schimmel - Züchter : J.Mäusbauer

gröbenzell 08

photo : Alessandro De Santis

 

rot mosaik typ II - Züchter: U.Schimmel

philippsburg 2009

photo : Alessandro De Santis

 

 

rot schimmel - Züchter : J.Mäusbauer

gröbenzell 09

photo : Alessandro De Santis

rot mosaik typ II - Züchter: B.Götzmann

philippsburg 2008

photo : Alessandro De Santis

 

rot intensivI - Züchter: D.Brislinger

philippsburg 2009

photo : Alessandro De Santis

 

rot schimmel - Züchter: D.Brislinger

philippsburg 2008

photo : Alessandro De Santis

 

rot intensiv - Züchter : W.Altmann

photo : Alessandro De Santis

rot mosaik typ II - Züchter : W.Altmann

photo : Alessandro De Santis

rot mosaik typ II - Züchter E.Wurm

photo : Alessandro De Santis

rot intensiv - Züchter : K.Dallmeir

photo : Alessandro De Santis

rot schimmel - Züchter : W.Altmann

photo : Alessandro De Santis

rot mosaik typ I - Züchter H.Sieber

photo : Alessandro De Santis

 

     

rot intensiv kollektion- Züchter : W.Altmann

photo : Alessandro De Santis

 

rot ivoor schimmel - Züchter : J.Mäusbauer

photo : Alessandro De Santis

rot schimmel - Züchter : J.Mäusbauer

photo : Alessandro De Santis

rot schimmel kollektion- Züchter : W.Altmann

photo : Alessandro De Santis