Der älteste Kanarientypus.

Es gibt bei den gelben Lipochrom-Kanarien  vier verschiedene Sorten: Intensiv, Schimmel, Mosaik Typ I, Mosaik Typ II.

Bei Intensiv muss im Idealfall jede einzelne Feder, inklusive  Flügel und Schwanz  komplett gelb sein; bei Schimmel sind die Federn nicht ganz gelb, der untere Teil ist weiss, so dass das gesamte Bild einen Schimmeleffekt zeigt,wie der Name besagt.

Sowohl bei Intensiv als auch  bei Schimmel muss die  Lipochromstruktur gleichmäßg sein, und der eine darf keine Komponente des anderen haben.

Mosaikkanarien gibt es immer in zwei verschiedenen Typen, I und II,  und sie sind geschlechtgebunden:

Typ I  (Henne ), es handelt sich dabei um  weisse Kanarien mit bestimmten Farbarealen bei den Augenbrauen, Schultern, Bürzel und Brust.

Typ II ( Hahn ) hat ein größeres Farbareal am Kopf (wie eine Maske) und auch bei den Schultern, Bürzel und Brust.

     

 

 

gelb intensiv  - Züchter: J.Damoiseaux

philippsburg 2009

photo : Alessandro De Santis

 

 

 

gelb intensiv - Züchter: G.Mertens

philippsburg 2008

photo : Alessandro De Santis

 

gelb ivoor schimmel - Züchter: T.Benito

philippsburg 2008

photo : Alessandro De Santis

 

gelb schimmel - Züchter: J.Damoiseaux

philippsburg 2008

photo : Alessandro De Santis

 

gelb mosaik typ I - Züchter: H.Komorek

philippsburg 2008

photo : Alessandro De Santis

 

gelb mosaik typ II - Züchter: H.Komorek

philippsburg 2008

photo : Alessandro De Santis

 

gelb mosaik typ I - Züchter: S.Köhler

philippsburg 2007

photo : Alessandro De Santis

 

gelb intensiv - Züchter : T.Lauerer

photo : Alessandro De Santis

 

gelb intensiv - Züchter : A.De Santis

münchen 2006

photo : Alessandro De Santis

 

gelb schimmel - Züchter : A.De Santis

münchen 2006

photo : Alessandro De Santis

 

 

gelb intensiv - Züchter: P.Penzkofer

photo : Alessandro De Santis

 

gelb mosaik -  Züchter: H.Komorek

philippsburg 2008

photo : Alessandro De Santis